Exportieren aus Pancorp Encompass

1. Klicken Sie auf Ihrem Desktop mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle. Gehen Sie zu "Neu" und klicken Sie auf "Ordner". Es erscheint ein Ordner mit blau unterlegtem Text. Geben Sie den Patientennamen ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. 

Neue_Ordner

2. Klicken Sie in der "Master-Datenbank" auf den Patientenscan, um ihn auszuwählen, aber öffnen Sie ihn nicht. Klicken Sie auf der linken Seite Ihres Bildschirms unter "Datenquelle" auf das Pluszeichen neben "Arbeitsplatz", um die Optionen zu erweitern. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Patientenscan und ziehen Sie ihn auf den Desktop.

3. Es erscheint ein Pop-up-Fenster, das die DICOM-Datei mit mehreren Dateien enthält. Sie können dies überprüfen, indem Sie sicherstellen, dass es mehrere hundert Dateien gibt und dass die Dateien auf .dcm enden.

4. Gehen Sie auf den Desktop, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Patientenordner, gehen Sie auf "Senden an" und wählen Sie "Komprimierter (gezippter) Ordner". Es wird ein doppelter Ordner erstellt, der entweder mit einem Reißverschluss oder einem blauen "Z" gekennzeichnet ist. (*** Wenn Sie ein Doppel-Scan-Protokoll verwenden, zippen Sie die Scans bitte einzeln und beschriften Sie sie entsprechend, d. h. "Patient Scan" und "Denture Scan" ***) 

5. Um den komprimierten Ordner hochzuladen, melden Sie sich bei Implant Concierge an. Klicken Sie auf den Namen des Patienten, um den Fall zu öffnen. Klicken Sie auf die rote Schaltfläche "DICOM hochladen".

6. Ziehen Sie den Ordner per Drag & Drop vom Desktop auf Implant Concierge. Die Datei wird dann automatisch hochgeladen.

7. Sobald die Datei 100 % erreicht hat, klicken Sie auf die grüne Schaltfläche "Fertigstellen".

Sind Sie bereit, loszulegen?

ACHTUNG

Zurzeit sind nicht alle Implant Concierge-Dienste für alle Länder verfügbar.